Liebe Mitglieder und Freunde der Britischen Hütehunde,

 

2019 06 CPFrickees ist nicht ganz neu, aber es scheint immer intensivere Bemühungen zu geben, uns als seriöse Hobbyhundehalter und -züchter in das Visier des Tierschutzes und der Veterinärbestimmungen zu nehmen. Jetzt bekommen Sie bitte keinen Schreck, ich möchte weder die Arbeit noch tierschutzrelevante Maßnahmen in den Zweifel ziehen, im Gegenteil. Es spielen sich in unserer sonst so humanen Welt leider immer noch schreckliche Praktiken im Nutztiersektor in der Haltung, dem Transport und der unsachgemäßen Tötung ab, so dass man es kaum für möglich halten sollte, wenn entsprechende Filmaufnahmen in den Medien gezeigt werden. Es fällt dann schwer an Tierschutz und an Tierliebe bei uns Menschen zu glauben. Ebenso schwierig scheint es teilweise zu sein, schlechten Haltungs- und Zuchtbedingungen in der Hundeszene von Amtswegen beizukommen. Sofern wir solche, Gott sei Dank seltenen Fälle, auch mal in unseren Reihen ausfindig machen, fehlt uns dann leider oftmals die Unterstützung von Amtswegen.

Bei allen Missständen, die es leider im Bereich des Tierschutzes immer noch gibt, ist es umso unverständlicher, dass sich jetzt einzelne Behörden oder Amtsträger im Rahmen des Tierschutzes und verschiedener Hundehaltungsverordnungen intensiv und mit großer Akribie um das Ausstellungswesen kümmern. Ausstellungen, die für jedermann transparent von Tierliebhabern organisiert und durchgeführt werden. Hundeausstellungen, auf denen Öffentlichkeitsarbeit in Form von Beratung, Aufklärung und Anleitungen zur artgerechten Hundehaltung und Pflege angeboten werden. Das erscheint mir vor den wirklich großen und grausamen tierschutzrelevanten Geschehnissen in unserem Land wie eine Farce.

Ich hoffe wirklich, dass es in den entsprechenden Gremien und Ämtern noch genügend Hundefreunde mit klarem Sachverstand gibt, damit hier die Regeln für Hundeausstellungen, aber auch für das Züchten und Halten von Hunden für Liebhaber nicht noch mehr erschwert werden.

Wir, der Club für Britische Hütehunde, werden uns auch weiterhin intensiv für eine transparente Hobbyzucht, ordnungsgemäße Haltung und Durchführung von Hundeausstellungen ohne nicht nachvollziehbare Regeln einsetzen.

 

Ihr Claus-Peter Fricke

Präsident

Leider musste Frau Inge Holz schweren Herzens von ihrem Amt als Tierschutzbeauftragte aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten. Sie hat dieses Amt über zwanzig Jahre souverän inne gehabt und die Notvermittlung unseres Clubs geführt. Hierfür möchte ich ihr noch einmal unseren Dank aussprechen.

Die Aufgaben werden nun von ihrer Stellvertreterin, Frau Britta Ludsteck, wahrgenommen. Die Notvermittlung für die Rasse Sheltie übernimmt Frau Sarah Boyd.

Claus-Peter Fricke
Präsident

Der Club für Britische Hütehunde wünscht allen seinen Mitgliedern und Freunden
der Britischen Hütehunde eine fröhliche Osterzeit

2019 04 16 Frohe Ostern

Das Jahr 2019 startete gleich mit einem besonderen Event, der Clubsieger-Jubiläumsschau am 20. Januar 2019 in der Ostwestfalenhalle in Verl-Kaunitz. Mit einem Spitzenmeldeergebnis von 343 Britischen Hütehunden wurde die diesjährige Ausstellungssaison eröffnet. Am Tag zuvor wurde das Jubiläum zum 130-jährigen Bestehen des Club für Britische Hütehunde gefeiert. Frau Hedwig Mense wurde für ihre 50-jährige aktive Mitgliedschaft in Vorstands- und Präsidiumsämtern sowie für ihre 40-jährige Tätigkeit als Spezialzuchtrichterin der Britischen Hütehunde vom Präsidenten geehrt. Die LG Westfalen danke Frau Mense mit einem Bild ihres ersten Collie Rüden, Don Cortez of Dunsinane. Mitglieder des engeren und erweiterten Präsidium waren der Einladung zum Festabend gefolgt und der Präsident Claus-Peter Fricke konnte auch darüber hinaus unseren Ehrenpräsiden Peter Borchers mit Gattin begrüßen.

2019 01 19 Clubsieger Verl Ehrung
Manchmal sagen Bilder mehr als 1000 Worte. Frau Hedwig Mense wird für ihre
langjährigen Verdienste rund um und im Club von unserem Präsidenten geehrt.

Feiern Sie mit uns und der LG Westfalen 130 Jahre Club für Britische Hütehunde

2019 01 01 130 Jahre CfBrH

   
© Club für Britische Hütehunde e.V.